Dreherdt+: Turmaline, Aquamarine und Co. – ein Anlagemarkt mit Potenzial

Edelmetalle, Immobilien und Aktien gehören derzeit zu den bekanntesten Möglichkeiten, Geld anzulegen. Doch diese Anlageformen bringen verschiedene Risiken mit sich. Daher suchen Investoren Alternativen, um ihr Vermögen langfristig zu sichern. Sachwerte sind derzeit ein beliebtes Mittel – doch welche genau machen Sinn? Um Privatanleger bei dieser wichtigen Frage zu unterstützen, haben Patrick Dreher und Oleg Herdt Anfang des Jahres das Unternehmen DREHERDT+ gegründet und widmen sich nun speziell der Beratung in Sachen Farbedelsteine als Kapitalanlage.„Farbedelsteine haben als Investment großes Potenzial, denn die Ressourcen an hochwertigen Exemplaren sind knapp – knapper als bei Diamanten, daher sind sie nicht zuletzt auch so begehrt", erklärt Finanzexperte und Mitbegründer von DREHERDT+, Oleg Herdt. Auch der aktuelle Marktbericht der Diamant- und Edelsteinbörse e.V. gibt Aufschluss über die neuesten Entwicklungen in der Edelsteinbranche und besagt zum Beispiel, dass große Aquamarine in guter Qualität seit einem halben Jahr kaum noch verfügbar sind – was wiederum ihren Wert steigert. Außerdem sind besondere Farben und Farbkombinationen der Turmalingruppe derzeit im Trend und bei den Käufern sehr beliebt. „Außergewöhnliche Färbungen wie beim gelben Kanarien-Turmalin, dem bicoloren Wassermelonen-Turmalin und vor allem dem karibikblauen Paraiba-Turmalin sind sehr selten und laufen den klassischen Farbedelsteinen vielleicht sogar bald den Rang ab", ist der gelernte Edelsteinschleifer aus Idar-Oberstein, Patrick Dreher, überzeugt. Paraiba-Turmaline werden jetzt schon in der Schmuckverarbeitung mit Diamanten und Saphiren gleichgesetzt und ihr Preis hat sich in den letzten Jahren zum Teil verhundertfacht.  Jedoch ist es für Privatleute nicht nur schwierig, einen solchen Investmentstein zu finden, sondern oftmals auch, dessen Wert richtig einzuschätzen. Daher lohnt es sich stets, bei einer so hochkarätigen Kapitalanlage Experten wie DREHERDT+ hinzuzuziehen. Mit Standort in Idar-Oberstein sitzen sie nicht nur an der Quelle für exklusive Farbedelsteine aus aller Welt, sondern pflegen auch ein globales Netzwerk zu privaten Sammlern und Experten der Branche. Da sich für ein Investment ausschließlich natürliche Steine eignen, arbeitet das Team von DREHERDT+ eng mit renommierten Instituten wie der DSEF (Deutsche Stiftung Edelsteinforschung) und dem GIA (Gemological Institute of America) zusammen, die die Edelsteine analysieren, zertifizieren und etwaige Fälschungen frühzeitig ausschließen.  Über DREHERDT+ Mit Hauptsitz in Idar-Oberstein ist DREHERDT+ spezialisiert auf Kapitalanlagen in exklusive, natürliche Edelsteine. Das Unternehmen bietet Investoren eine kompetente und umfassende Beratung sowie höchste Qualität zum besten Preis. Die Gründer Patrick Dreher und Oleg Herdt verfügen über langjährige Erfahrung in den Bereichen Edelsteinbearbeitung und Kapitalanlagen sowie über weltweite Kontakte zu Kennern und Experten der Branche. Das Gründerteam wird ergänzt durch ein Netzwerk an Gemmologen, Wissenschaftlern und Privatsammlern. Weitere Informationen: www.dreherdt.com                                  

  • Gepostet am: 25 November 2016 09:51

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
19 + 0 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.