Error message

Notice: Undefined property: stdClass::$comment_count in comment_node_page_additions() (line 728 of /mnt/web217/a3/68/52126668/htdocs/live_doluxo_com/modules/comment/comment.module).

Zinskrise: Anlage-Trend geht zu Sachwerten

Die aktuelle Niedrigzinslage zwingt viele Anleger zum Umdenken, denn das Sparguthaben hat kaum noch einen Mehrwert. Da Aktien sehr volatil sind und deren Wert im schlechtesten Fall erheblich sinken kann, werden Sachwertinvestitionen immer attraktiver. Der Geheimtipp: Farbedelsteine. Die bunten Steine, zu denen unter anderen Rubine, Smaragde und Saphire gehören, gelten nicht nur als wertstabil, sondern haben sich auch in der Vergangenheit bereits als krisenbeständiges Langzeitinvestment erwiesen. Doch die Kriterien für solche Farbedelsteine sind vielfältig und für Laien oftmals nur schwer einzuschätzen. Daher lohnt es sich, einen Experten wie DREHERDT+ hinzuzuziehen.

Da die Vorkommen natürlicher Edelsteine, die als Wertanlage ausschließlich empfohlen werden, begrenzt sind, wird es immer schwieriger, an lukrative Exemplare zu kommen. Auch in diesem Fall unterstützen die beiden Gründer Patrick Dreher und Oleg Herdt von DREHERDT+ ihre Kunden. Denn sie beraten nicht nur bei der Wahl der Edelsteine, sondern stellen auch eine Auswahl der möglichen Steine zusammen, die sie über ihr globales Netzwerk dann vermitteln können.

„Der Vorteil von Farbedelsteinen im Vergleich zu klassischen Diamanten ist, dass sich der Preis lediglich nach Angebot und Nachfrage richtet und nicht durch Großkonzerne vorgegeben wird“, erklärt Patrick Dreher, der als Edelstein-Graveur tätig ist. „Viele haben Angst, die Steine nicht wieder verkaufen zu können. Da kann ich beruhigt sagen, dass es sogar einen Nachfrageüberhang für hochwertige Farbedelsteine gibt.“ Die Ressource ist knapp und viele Minen sind bereits erschöpft. Außerdem bietet DREHERDT+ für über das Unternehmen gekaufte Steine an, diese auch wieder über seine Kontakte weiterzuvermitteln. Aber bereits beim Ankauf kann DREHERDT+ besonders attraktive Konditionen durch die Nähe zu den Herstellern an seine Kunden weitergeben, die Juweliere beispielsweise gar nicht anbieten könnten – diese arbeiten meist mit sehr hohen Gewinnspannen.

„Edelsteine stellen sowohl einen sicheren Wert als auch ein emotionales Investment dar, denn sie können für Schmuckstücke verwendet und später vererbt werden“, berichtet Oleg Herdt, Gemmologe und Finanzexperte bei DREHERDT+. Doch die Nachfrage nach den einzelnen Steinen orientiert sich immer auch an den aktuellen Trends, sodass etwa nach der Verlobung von Prinz William und Kate Middleton plötzlich Saphire stark gefragt waren. Aber auch bisher weniger bekannte Farbedelsteine wie der grünblaue Paraiba-Turmalin, der feurige Mandarin-Granat oder der eisblaue Aquamarin sind ab einer gewissen Größe als Wertanlage empfehlenswert. Bei allen Investmentsteinen ist jedoch zu beachten, dass sie mit einem unabhängigen Gutachten gekauft werden sollten. Denn nur damit haben Investoren die absolute Gewissheit, dass es sich beim erworbenen Stein nicht etwa um eine Fälschung handelt. Daher arbeitet das Team von DREHERDT+ eng mit renommierten Instituten wie der DSEF (Deutsche Stiftung Edelsteinforschung) und dem GIA (Gemological Institute of America) zusammen, die die Edelsteine analysieren und zertifizieren.

Über DREHERDT+
Mit Hauptsitz in Idar-Oberstein ist DREHERDT+ spezialisiert auf Kapitalanlagen in exklusive, natürliche Edelsteine. Das Unternehmen bietet Investoren eine kompetente und umfassende Beratung sowie höchste Qualität zum besten Preis. Die Gründer Patrick Dreher und Oleg Herdt verfügen über langjährige Erfahrung in den Bereichen Edelsteinbearbeitung und Kapitalanlagen sowie über weltweite Kontakte zu Kennern und Experten der Branche. Das Gründerteam wird ergänzt durch ein Netzwerk an Gemmologen, Wissenschaftlern und Privatsammlern. Weitere Informationen: www.dreherdt.com

  • Gepostet am: 17 August 2016 09:55

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
11 + 9 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.