Collier Essentiel von Lars Hetmanek

Was ist essenziell? Diese Frage bewegte den Designer Lars Hetmanek bei seiner neuen Kreation, dem Collier "Essentiel".

Das Collier umschließt mit seinem Kokon aus filigranen goldenen Bögen und Reifen einen zur Briolette geschliffenen Amethyst. Der Amethyst schwebt scheinbar lose im Zentrum des Kokons. Er wird durch sanfte Berührung von achtzehn Armen in der Mitte gehalten. Die Form des Anhängers erinnert an eine klassische Phiole, in der man die wertvollsten Essenzen aufbewahrt.

Die Krone der Phiole umschließt eine Kugel, die frei beweglich ist. An ihr ist eine Kette befestigt und gibt dem Anhänger Bewegungsfreiheit. Die scheinbare Zerbrechlichkeit und Leichtigkeit des Anhängers wird durch 36 einzelne Knotenpunkte im äußeren Flechtwerk aufgefangen.

Das Collier besteht aus 18karätigem Gold mit einem 12,55 karätigem Amethyst. Diese und weitere Preziosen präsentiert Lars Hetmanek – Storytelling jewels auf der diesjährigen Inhorgenta Munich in Halle C2 auf Stand 500.

  • Gepostet am: 16 Februar 2015 10:09

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
6 + 1 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.