Audemars Piguet Millenary Minutenrepetition

Die Millenary Minutenrepetition ist das jüngste Modell der exklusiven Millenary-Kollektion von Audemars Piguet. Bei der Minutenrepetition kann über ein Schlagwerk und Tonfedern im Gehäuse die Zeit mit Klängen übermittelt werden.

Das Handaufzugskaliber der Uhr wartet mit weiteren Highlights auf. So verfügt es über zwei Unruhfedern, was den Zeitmesser präziser und effizienter macht. Dadurch erreicht er eine stattliche Gangreserve von fast sieben Tagen. Insgesamt besteht das komplexe Uhrwerk der Millenary aus 443 Einzelteilen.

Neben dem transparenten Gehäuseboden gewährt auch die Vorderseite der Uhr tiefe Einblicke in die Mechanik. Das Zifferblatt besteht aus weißer Emaille, darüber laufen gebläute Zeiger. Es wird umschlossen von einem ovalen Gehäuse aus Roségold.

Die Audemars Piguet Millenary Minutenrepetition liegt an einem Armband aus handgenähtem Alligatorleder mit einer Roségold-Faltschließe. Prestige, Technik und Exklusivität haben ihren Preis - der weit im sechsstelligen Euro-Bereich liegt.

 

 

 

 

  • Gepostet am: 15 May 2014 07:35

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
6 + 2 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.