Breitling Transocean Chronograph 1915

Vor 100 Jahren brachte der Uhrenhersteller Breitling seinen ersten Armbandchronographen auf den Markt. Gaston Breitling, Sohn des Firmengründers, entwickelte außerdem den ersten unabhängigen Chronographendrücker. Dieser veränderte Aussehen und Funktionalität von Chronographen entscheidend.

Zum Jubiläum legt Breitling eine limitierte Sonderserie des Transocean Chronographen auf. Das Modell verfügt über das hauseigene Handaufzugskaliber B14 mit COSC-Zertifikat. Es stellt eine Gangreserve von über 70 Stunden.

Das 43 Millimeter große Edelstahlgehäuse der Uhr schützt sein Innenleben vor einem Wasserdruck bis 100 Meter. Es liegt an Armbändern aus Leder, Krokoleder oder Metall.

Der neue Breitling Transocean Chronograph 1915 ist auf 1.915 Exemplare limitiert.

  • Gepostet am: 28 Januar 2015 10:37

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
5 + 5 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.