Neue Grande Seconde von Jaquet Droz

Unverkennbares Markenzeichen der Grande Seconde von Jaquet Droz sind die beiden dezentralen Zifferblätter, die zu einer Acht verschmelzen. Jetzt zeigt die Manufaktur drei neue Versionen der Uhr in den Farben Grau, Anthrazit und Blau.

Deren Zifferblätter ziert ein Dekor aus Genfer Streifen. Die Indexe, einige der Ziffern und die Zeigerspitzen sind für optimale Lesbarkeit bei Nacht mit Superluminova beschichtet. Der Höhenring und die aufgesetzte Plaketten bestehen aus Weißgold. Ein 45 Millimeter großes Edelstahlgehäuse, abgeschlossen durch Saphirglas, umgibt das Arrangement.

Den Antrieb der Uhr übernimmt das Kaliber Jaquet Droz 2663A-S. Das mechanische Uhrwerk mit Automatikaufzug und Ruthenium-Beschichtung verfügt über ein doppeltes Federhaus. So wird die stattliche Gangreserve von 68 Stunden möglich. Die Schwungmasse des Uhrwerks besteht aus Weißgold.

Die drei frischen Modelle der Grande Seconde kommen mit neuen Armbändern aus Alligatorleder, die farblich auf ihre Zifferblätter abgestimmt sind.

  • Gepostet am: 18 August 2014 09:29

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
6 + 4 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.