Neuer Flyback-Chronograph von Panerai

Bei dem neuen Flyback-Chronographen (Ref. PAM00580) kombiniert Panerai das hauseigene Automatikkaliber P.9100 mit einem mattschwarzen Keramikgehäuse aus Zirkoniumoxid.

Das Gehäuse durchmisst 44 Millimeter und ist bis 100 Meter wasserdicht. Durch den Saphirglasboden lässt sich ein Blick auf das Manufakturwerk im Inneren werfen. Das erste von Panerai vollständig in Eigenregie gebaute automatische Chronographenkaliber besteht aus 302 Komponenten. Dank zweier Federhäuser erreicht es eine respektable Gangreserve von 72 Stunden.

Die arabischen Ziffern und Stundenmarkierungen des Zifferblatts sind mit Leuchtmasse beschichtet. Bei der Drei öffnet sich das Datumsfenster, gegenüber bei der Neun liegt die kleine Sekunde. Der Chronographenzeiger aus dem Zentrum ist in Blau gehalten.

Die Luminor 1950 3 Days Chrono Flyback Automatic Ceramica kommt mit einem Armband aus Naturleder und einem Wechselband aus Naturkautschuk. Sie wird offiziell auf dem Genfer SIHH im Januar vorgestellt.

  • Gepostet am: 23 Dezember 2014 07:47

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
11 + 0 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.