Ulysse Nardin Marine Perpetual

1996 lancierte Ulysse Nardin einen besonderen Ewigen Kalender. Die Uhr war die erste ihrer Art, bei der die Korrektur des Kalenders vorwärts und rückwärts über eine einzige Krone erfolgte. Dieser Mechanismus arbeitet auch in der neuen Marine Perpetual.

Das Modell verfügt über ein 46 Millimeter großes Edelstahlgehäuse. Es ist mit mattschwarzem Kautschuk beschichtet. Die Lünette wird – je nach Ausführung – mit 54 Baguette-Diamanten, farbigen Saphiren oder schwarzen Keramik-Baguettes besetzt.

Vor einem Wasserdruck bis 200 Meter geschützt ist das Herz der Uhr – das Manufakturkaliber UN-33. Sein Automatikaufzug erreicht eine ca. 48-stündige Gangreserve. Neben dem Ewigen Kalender stellt das Werk ein Großdatum bei 2 Uhr sowie eine Kleine Sekunde bei 9 Uhr.

Die Ausführungen der Marine Perpetual mit Diamanten und Saphiren sind auf jeweils 28 Stück limitiert, die Variante mit Keramik auf 99 Stück. Alle Uhren kommen am Band aus Kautschuk.

  • Gepostet am: 29 April 2015 10:19

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
10 + 2 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.